XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Computermuseum

Computermuseum© Gabriele Sowada / Wikimedia Commons [CC BY-SA 3.0]

Die Geschichte der digitalen Welt

Im Computermuseum der Fachhochschule Kiel erfahren Besucher wie die heutige digitale Welt ihren Anfang genommen hat. Das drittgrößte Computermuseum Deutschlands ist gleichzeitig das umfassendste in Norddeutschland mit rund 300 Ausstellungsstücken, 17 interaktiven Medienstationen und einem Vortragsraum mit 3D-Beameranlage. Das Museum hat sich zum Ziel gesetzt, die Entwicklung des Computers vom feinmechanischen Rechenwerk bis zu Transistoren verständlich zu machen. Dies geschieht vor allem durch eine multimediale Gestaltung. So wird es Besuchern ermöglicht, alte Rechnersysteme auszuprobieren, wie zum Beispiel ein Commodore C 64. Zu den weiteren Highlights gehören ein Rechner aus dem Jahr 1958 sowie ein 1,6 Tonnen schwerer Computer.

Computermuseum der Fachhochschule Kiel
Eichenbergskamp 8
24149 Kiel
Tel.: 0431-2101741