XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Kieler Schlossgarten

Pflanzen und Statuen im neuen Glanz

Am Ostseekai finden Besucher den Schlossgarten, der auf eine wechselvolle Geschichte zurückblicken kann. Als Renaissancegarten angelegt, ließ Herzogin Friederike Amalie 1695 den Park zu einem prachtvollen Barockgarten ausbauen. Nach Jahren der Verwahrlosung erfolgte Mitte des 19. Jahrhunderts der Umbau in einen englischen Landschaftsgarten, doch zwei Weltkriege hinterließen ihre Spuren. Eine letzte Umgestaltung 2006 lässt nun den Schlossgarten wieder in altem Glanz erstrahlen. Die Parkanlage wurde barrierefrei, erhielt neue Wege und über 1500 neue Pflanzen. Neben einer reichen Flora begeistert der Schlossgarten mit verschiedenen Statuen, unter anderem dem Reiterstandbild von Kaiser Wilhelm I.