Gäste
Kostenlose Stornierung bis 45 Tage vor Anreise bei ausgewiesenen Unterkünften.

Landeshaus Kiel

Landeshaus Kiel© arne.list / Flickr [CC BY-SA 2.0]

Sitz des Landtags von Schleswig-Holstein

Der Landtag Schleswig-Holstein ist im Landhaus Kiel zu Hause. Das Backsteingebäude im Düsternbrooker Weg wurde zunächst als Marineakademie der kaiserlichen Marine Ende des 19. Jahrhunderts erbaut. Am 03. Mai 1950 hielt der Landtag Einzug in das markante Gebäude. Bereits 1946 wurde der Umbau von einer Akademie in ein Landeshaus geplant. Seit dem Einzug folgten zahlreiche Umbauten. Zu den frühsten Änderungen gehört der Anbau des neuen Plenarsaales. Der gläserne Gebäudeteil wurde 2003 an der Wasserseite fertig gestellt. Einiges wurde jedoch beibehalten. So werden Besucher in den selten gewordenen Paternosteraufzügen transportiert. Der Landtag steht Besuchergruppen aber auch Einzelpersonen für eine Besichtigung immer offen.