XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Nikolaikirche Kiel

Hauptkirche von Kiel

Die Nikolaikirche ist als ältestes erhaltenes Gebäude der Stadt die Hauptkirche von Kiel. Das evangelische Gotteshaus wurde um 1242 als gotischer Hallenbau errichtet. Seither hat sich die Kirche immer wieder gewandelt. Im 14. Jahrhundert wurde die Nikolaikirche zu einer Backsteinhallenkirche umgebaut, im 19. Jahrhundert erhielt sie eine neugotische Fassade. Nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg, wurde die Kirche 1950 wieder aufgebaut und erhielt unter anderem ein schlichtes, alle drei Schiffe zusammenfassendes Satteldach. Im Inneren beherbergt die Kirche Schätze wie ein Bronze-Taufbecken aus dem 14. Jahrhundert oder eine barocke Kanzel von 1705. Sehenswert ist des Weiteren „Der Geistkämpfer“, eine Großplastik, die einen schwerttragenden Engel auf einem Wolf zeigt. Die 1928 enthüllte Bronzeplastik erhielt ihren Namen von den Kielern selbst.

Nikolaikirche Kiel
Alter Markt
24103 Kiel