XWir verwenden Cookies für die Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie deren Verwendung zu. Details ansehenWir verwenden Cookies. Wenn Sie weitersurfen stimmen Sie der Nutzung zu. Details ansehen

Osdorf

Mittelpunkt des Dänischen Wohlds

Osdorf befindet sich 22 Kilometer östlich von Eckernförde in ruhiger und ländlicher Umgebung. In der Gemeinde sind 2.400 Einwohner Zuhause. Der Ort wurde 1401 erstmals erwähnt und zählte zum Besitz des Gutes Borghorst. Die Ortsbezeichnung lässt sich auf die Himmelsrichtung “Ost” zurückführen und bedeutet “Dorf östlich von Gettorf”. Seit 1876 ist Osdorf eine selbstständige Gemeinde. Die Ortschaft bietet ein modernes Bild und besitzt ein reges Vereinsleben. Gern wird das Osdorfer Gemeindegebiet auch als Mittelpunkt des Dänischen Wohlds bezeichnet. Ein naturnaher und erholsamer Urlaub ist in Osdorf garantiert.

Zu den beeindruckenden Bauten im Ort zählt das Gut Borghorst, welches einen Reiterhof beherbergt. Im Gartensaal des Gutes werden Trauungen durchgeführt. Reiturlaub ist eine bevorzugte Ferienform in Osdorf. Ganz gleich, ob es sich um einen Schnupperkurs im Sattel handelt, oder man einen Kurs im Dressur- oder Springreiten absolvieren möchte, alles ist möglich. Kontraste im Ortsbild setzt die 1967 als Neubau errichtete Vater-Unser-Kirche. Auch kulinarisch bietet der Ort ein breit gefächertes Angebot. Ein Gasthof, welcher gutbürgerliche Küche serviert, befindet sich ebenso vor Ort wie das Landhaus Hammerich, wo Gerichte aus eigener Schlachtung auf den Tisch kommen und man gemütlich im Wintergarten sitzen kann.

Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Osdorf buchen