Nikolaikirche Kiel

Segelschiffe im Hafen von Kiel

©peno - penofoto.de

 

Hauptkirche von Kiel

Die Nikolaikirche ist als ältestes erhaltenes Gebäude der Stadt die Hauptkirche von Kiel. Das evangelische Gotteshaus wurde um 1242 als gotischer Hallenbau errichtet. Seither hat sich die Kirche immer wieder gewandelt. Im 14. Jahrhundert wurde die Nikolaikirche zu einer Backsteinhallenkirche umgebaut, im 19. Jahrhundert erhielt sie eine neugotische Fassade. Nach der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurde die Kirche 1950 wieder aufgebaut und erhielt unter anderem ein schlichtes, alle drei Schiffe zusammenfassendes Satteldach. Im Inneren beherbergt die Kirche Schätze wie ein Bronze-Taufbecken aus dem 14. Jahrhundert oder eine barocke Kanzel von 1705. Sehenswert ist des Weiteren „Der Geistkämpfer“, eine Großplastik, die einen schwerttragenden Engel auf einem Wolf zeigt. Die 1928 enthüllte Bronzeplastik erhielt ihren Namen von den Kielern selbst.

Nikolaikirche Kiel
Alter Markt
24103 Kiel

 

Keine Urlaubsangebote mehr verpassen!

Urlaubsreif, aber keinen Plan wohin? Entdecken Sie inspirierende Ideen und aktuelle Last-Minute-Angebote für Ferienwohnungen. Finden Sie Ihr nächstes Reiseziel mit uns und melden Sie sich für den Newsletter an.
Mit der Eintragung Ihrer E-Mail Adresse akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung.
Mietinteressent:innen
  • Last Minute-Angebote
Gastgeber:in
  • Ferienwohnung vermieten
Über uns
  • Wer sind wir?
  • Jobs & Karriere
  • Kontakt
  • Impressum
Services & Sonstiges
  • FAQ
Folgen Sie uns auf
Zahlungsmethoden
Durch die Nutzung von travanto.de erklären Sie sich mit unseren  Allgemein Geschäftsbedingungen  und unserer  Datenschutzerklärung  einverstanden.